Am Sonntag, 25. Februar fanden die letzten Spiele der kantonalen Korbball Wintermeisterschaft 2017/2018 der Damen 1. und 2. Liga in der Turnhalle des Schulhauses Rosenberg in Neuhausen statt. Dank dem Organisator TV Neuhausen konnten die Spiele fair und unfallfrei gespielt werden.

In der 1. Liga ging der STV Hallau 1, welcher letzten September in die Nationalliga B aufgestiegen ist, mit einem Vorsprung von lediglich einem Punkt vor der DR Herblingen 1 als Ranglisten Erster in die Schlussrunde. Die Spielerinnen des STV Hallau 1 sicherten sich schlussendlich den Meisterschaftstitel. Um die Ränge zwei und drei blieb es bis zum Schluss spannend. Die Spielerinnen des Korbball Buchthalen 1 zeigten eine starke Schlussrunde und konnten sich den zweiten Rang erkämpfen. Die DR Herblingen 1 platzierte sich auf dem dritten Rang. Auch Korbball Buchthalen 2 zeigte eine starke Leistung und landete mit nur zwei Punkten Rückstand auf das Podest auf dem undankbaren vierten Rang. Der TV Löhningen 1 und der TV Buchberg-Rüdlingen beendeten die Wintersaison auf den Rängen fünf und sechs.

Auch in der 2. Liga konnte sich die führende Mannschaft Korbball Buchhtalen 3 an der Schlussrunde durchsetzen und gewann mit einem Vorsprung von sechs Punkten die Wintermeisterschaft. Hinter dem klaren Sieger unterschieden sich die Ränge zwei bis vier mit nur drei Punkten. Die DR Herblingen 2 klassierte sich dank guten Spielen an der Schlussrunde auf dem zweiten Rang. Die Spielerinnen des Gastgebers TV Neuhausen erkämpften sich den dritten Rang. Die weiteren Rangierungen fünf bis sieben sind der TV Beringen, Korbball Buchthalen 4 und der TV Löhningen 2.

Kommentar verfassen