Die erste Vorstandssitzung im neuen Jahr hatte die Reorganisation des Verbandes als Schwerpunkt. Die Projektgruppe stellte eine angepasste Version des Organigramms vor, das die Vorteile der bestehenden Struktur mit neuen Akzenten verbindet. Der Vorschlag wurde im Beisein von Werner Vaterlaus kontrovers diskutiert. Die Arbeit geht jetzt in den Ressorts weiter. Was bleibt ist der neue (Vorstands-)Posten für eine/n Ausbildungsverantwortliche/n. Die Suche nach einer passenden Persönlichkeit soll schon bald beginnen. 

Ein positiver Punkt auf der Traktandenliste war das Sponsoring. Wir sind zuversichtlich, in den nächsten ein bis zwei Wochen einen zusätzlichen Hauptsponsor bekanntgeben zu können. Dieser wird unter anderem das Patronat der Turnwelt übernehmen. Wir freuen uns, dass die Finanzierung dieser erfolgreichen und innovativen Anlassreihe somit langfristig gesichert ist. 

Eine kleinere, aber nicht minder wichtige Sache sind die Delegationen. Der Vorstand ist bemüht, an sämtlichen Verbandsanlässen mit mindestens einer Person präsent zu sein. Die Terminliste für das erste Halbjahr 2020 wurde dementsprechend unter den Vorstandsmitgliedern aufgeteilt und in die Agendas eingetragen.

Unter “Verschiedenes” wurden kleinere Probleme oder offene Punkte diskutiert. Unter anderem ging es um die Ehrenmitglieder, die Suche nach Verbandsmitarbeitern, das KTF 2022, eine engere Zusammenarbeit mit PluSport oder weitere Terminkoordination. Anfang Febuar steht dann die nächste Sitzung an, wo unter anderem die Verbandsziele traktandiert sind.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.