Bei bestem Wetter versammelten sich am Samstag, 8. Mai 318 Kinder aus 9 Vereinen auf der Sportanlage Emmersberg. Die Schaffhauser Meisterschaften im Vereinsturnen Jugend (SHMVJ) orientieren sich am Modus der Aktivturner, wo ebenfalls die Gruppenleistung über den Sieg in den Disziplinen entscheidet und die einzelnen Leistungen in den Hintergrund rücken.

Die Freude über den ersten grösseren Jugend-Wettkampf seit Beginn der Corona-Pandemie war allen Beteiligten anzusehen – die fehlende Routine bisweilen auch: Es gab neben bemerkenswerten Höchstleistungen auch den einen oder anderen Nuller. Am Ende des Tages zählte aber die Gruppenleistung, was den Teamgeist stärkte. So hörte man während mehrerer Minuten ein lautes «Hopp Buchthalen» über den Wettkampfplatz schallen, als die Gruppe ihre Pendelstafette absolvierte.

Sieger der 1. Stärkeklasse und somit «Turnfestsieger» wurde TeeVau Wilchingen 1. In der 2. Stärkeklasse siegte die Jugi Büsingen. Die einteiligen Vereinswettkämpfe in der Leichtathletik und im Spieltest gewann beide die Jugend des TV Hemmental.

Den Organisatoren des Anlasses – Frauenturnverein und Männerriege Beringen in Zusammenarbeit mit dem Ressort Jugend des Schaffhauser Turnverbandes – gilt ein grosser Dank. Sie hatten die SHMVJ trotz schwieriger Vorzeichen mit viel Engagement geplant und ein sicheres und effizientes Konzept erarbeitet.

Resultate (Auszug)

1. Stärkeklasse: 1. TeeVau Jugend Wilchingen 1. 2. Jugend TV Buchberg-Rüdlingen. 3. Jugend Beringen.

2. Stärkeklasse: 1. Jugi Büsingen. 2. TeeVau Jugend Wilchingen 2. 3. Jugend Dörflingen 1.

1-teiliger Vereinswettkampf LA: 1. Jugend TV Hemmental. 2. Jugend TV Buchberg-Rüdlingen. 3. Jugend Dörflingen.

1-teiliger Vereinswettkampf Spieltest: 1. Jugend TV Hemmental. 2. Jugend Beringen. 3. Jugend Dörflingen.

Zur vollständigen Rangliste: Link

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.