Das Coronavirus hat auch einen grossen Einfluss auf den Turnsport im Kanton Schaffhausen. Auf dieser Seite findet ihr aktuelle Informationen, Dokumente und Links. 


Wettkämpfe / Kurse

Der SHTV prüft laufend die Verbandsanlässe und informiert so bald als möglich über Durchführung, Verschiebung oder Absage.

Folgende Anlässe finden Stand heute statt:

  • FR, 28. Mai – Startrunde der kant. Feldmeisterschaft Faustball 4. Liga
  • DI, 1. Juni – Startrunde der kant. Feldmeisterschaft Faustball 3. Liga
  • SA, 26. Juni – LA-Einkampfmeisterschaften (neues Datum!)

Folgende Alternativ-Anlässe finden statt:

Folgende Anlässe sind in Prüfung:

Folgende Anlässe finden NICHT statt:


Trainingsbetrieb

Am 14. April 2021 hat der Bundesrat die für den Sport gültigen Massnahmen gegen das Coronavirus teilweise gelockert. So gilt ab 19. April und bis auf Weiteres:

Bis 20 Jahre
Weiterhin gilt, dass Sportrainings für Kinder und Jugendliche bis 20 Jahre (Jahrgang 2001) ohne Einschränkungen möglich sind. Zum anderen sind weiterhin auch Wettkämpfe in allen Sportarten ohne Publikum erlaubt. 

Erwachsenensport
Erwachsene dürfen wieder in einer Halle mit max. 15 Personen trainieren. Es muss eine Maske getragen und der Abstand (1,5 Meter) immer eingehalten werden. Sport ohne Maske ist nur möglich, wenn der Sport mit Maske nicht ausgeübt werden kann und strenge Abstandsvorgaben umgesetzt werden (25 m2 pro Person bei körperlich anstrengenden Aktivitäten wie Ausdauertraining, 15 m2 p. P. bei «ruhigen», stationären Aktivitäten wie Yoga). Bei Trainings draussen muss entweder eine Maske getragen oder der erforderliche Abstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Sportarten mit Körperkontakt sind in Innenräumen weiterhin nicht erlaubt, im Aussenbereich weiterhin nur, wenn eine Maske getragen wird. Es wird weiterhin empfohlen, sportliche Aktivitäten nach draussen zu verlegen und sich vor Veranstaltungen und sportlichen Aktivitäten testen zu lassen.
Wettkämpfe bei den Erwachsenen sind mit maximal 15 Personen. Dies gilt nur für Sportarten ohne Körperkontakt. Zuschauer sind nur im Leistungssport erlaubt.  Alle oben erwähnten Massnahmen müssen aber auch an den Wettkämpfen eingehalten werden.

Muki/Vaki/Elki
Beim Muki-Turnen gibt es  eine Verschärfung: Neu ist das Muki-Turnen zwar drinnen auch wieder erlaubt, jedoch zählen die Kinder zu den 15 Personen dazu: Das Muki-Turnen ist mit max. 15 Personen (drinnen und draussen) erlaubt. Die Kinder sind bei der maximalen Gruppengrössen von 15 Personen mitzuzählen. Bisher haben die Kinder nicht zu den 15 Personen gezählt.

Schutzkonzept
Trainingsgruppen ab 6 Personen (inkl. Leiterpersonen) müssen ein Schutzkonzept haben. Der Schweizerische Turnverband stellt ein aktualisiertes Muster-Schutzkonzept für den Turnsport hier zur Verfügung. Für Jugendwettkämpfe ist ebenfalls die Erstellung eines Schutzkonzepts zwingend.

Bei weiteren Fragen sind die FAQ (Fragen und Antworten) des Bundesamt für Sport zu empfehlen.


Vereinsversammlungen

Die Durchführung der ordentlichen Generalversammlung in «gewohntem Rahmen» ist aufgrund der derzeit geltenden Massnahmen weiterhin nicht möglich. Als Alternative schlägt der SHTV folgende Möglichkeiten vor:

  • Online-Abstimmung, z. B. via Online-Tool «Findmind»
  • Schriftliche Abstimmung mittels Papierfragebogen
  • Definition eines Verschiebedatums

Für weitere Ideen empfiehlt der SHTV  die FAQ-Seite des STV oder die Mustervorlagen des ZTV


Links

Kanton Schaffhausen: Infos zum Coronavirus
Bundesamt für Gesundheit: Neues Coronavirus
Bundesamt für Sport

Schweizerischer Turnverband
Jugend und Sport (J+S)
Erwachsenensport Schweiz (esa)

 

Stand: 10.05.2021 / 11:00 Uhr

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.