Das Coronavirus hat auch einen grossen Einfluss auf den Turnsport im Kanton Schaffhausen. Auf dieser Seite findet ihr aktuelle Informationen, Dokumente und Links. 


Wettkämpfe / Kurse

Der SHTV prüft laufend die Verbandsanlässe und informiert so bald als möglich über Durchführung, Verschiebung oder Absage.

Folgende Anlässe finden Stand heute statt:

Folgende Anlässe sind in Prüfung:

Folgende Anlässe finden NICHT statt:


Trainingsbetrieb / Wettkämpfe

Das neue STV-Schutzkonzept basiert auf den Empfehlungen des Bundesrates vom 8. September 2021 und den Rahmenvorgaben für Schutzkonzepte im Sport von BASPO/Swiss Olympic und zeigt auf, wie im Rahmen der geltenden, übergeordneten Schutzmassnahmen Trainings und Wettkämpfe im Turnsport stattfinden können.

Zertifikatspflicht für Veranstaltungen im Innern
An Veranstaltungen in Innenräumen gilt ebenfalls neu eine Zertifikatspflicht. Bei Veranstaltungen im Freien gelten die bisherigen Regeln: Für Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen besteht eine Covid-Zertifikatspflicht, kleinere Veranstaltungen im Freien können entscheiden, ob der Zugang auf Personen mit Zertifikat eingeschränkt wird.

Zertifikatspflicht für sportliche und kulturelle Indoor-Aktivitäten
Für Personen, die sportliche oder kulturelle Aktivitäten ausüben, gibt es in Aussenbereichen keine Einschränkungen. Bei Aktivitäten in Innenräumen wird der Zugang auf Personen mit Covid-Zertifikat eingeschränkt. Diese Beschränkung gilt nicht für beständige Gruppen von maximal 30 Personen, die in abgetrennten Räumlichkeiten regelmässig zusammen trainieren.

Gemischte Trainingsgruppen
In Trainingsgruppen mit Personen unter 16 Jahren und Teilnehmer über 16 Jahren, gilt die Gruppengrösse von max. 30 Personen (inkl. Leiter). Ansonsten gilt auch hier die Zertifikatspflicht für alle über 16 Jahren.

Muki-Turnen
Im Muki-Turnen in Innenräumen sind max. 30 Personen erlaubt (inkl. Kinder), ansonsten gilt auch hier die Zertifikatspflicht für alle über 16 Jahren.

Leitersituation
Bei Kindern und Jugendlichen, die noch nicht 16-jährig sind, gibt es keine Einschränkungen. Wenn die Anzahl (Kinder und Trainer) 30 übersteigt, brauchen die Ü16, also in der Regel alle Trainer, ein Zertifikat.

Schutzkonzept
Die aktuellen Muster-Schutzkonzepte des Schweizerischen Turnverbandes für den Turnsport sind hier zu finden.

Bei weiteren Fragen sind die FAQ (Fragen und Antworten) des Bundesamt für Sport zu empfehlen.


Stabilisierungspaket COVID-19 2021

Vorinformation 2. Phase
Der Bund hat im Jahr 2021 ein namhaftes Stabilisierungspaket über 150 Millionen Franken für den Schweizer Leistungs- und Breitensport gesprochen. Der Turnsport erhält davon 16 Millionen Schweizer Franken. Die Verteilung der Gelder wird hälftig in zwei Phasen unterteilt (Januar bis April und Januar bis Dezember 2021). Die (Breitensport-)Vereine und einige weitere Organisationen werden erst in der zweiten Phase berücksichtigt. Diese werden im Dezember 2021 oder im Januar 2022 die Möglichkeit haben, einen Antrag zu stellen. Die detaillierten Informationen zur Eingabe werden zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Weiter Informationen sind auf der Webseite des STV zu finden: www.stv-fsg.ch/de/ueber-den-stv/informationen-corona-virus/stabilisierungspaket-covid-19


Links

Kanton Schaffhausen: Infos zum Coronavirus
Bundesamt für Gesundheit: Neues Coronavirus
Bundesamt für Sport

Schweizerischer Turnverband
Jugend und Sport (J+S)
Erwachsenensport Schweiz (esa)

 

Stand: 12.10.2021 / 09:30 Uhr

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.