Das Coronavirus hat auch einen grossen Einfluss auf den Turnsport im Kanton Schaffhausen. Auf dieser Seite findet ihr aktuelle Informationen, Dokumente und Links. 


Wettkämpfe / Kurse

Anlässe mit mehr als 300 Personen sind ab Montag, 22. Juni, wieder zulässig. Bei mehr als 300 Personen ist die Unterteilung in Sektoren zu je 300 Personen vorgeschrieben. Die Limite liegt bei maximal 1000 Personen und bleibt bis mindestens Mittwoch, 30. September, bestehen. Ab Montag, 22. Juni, sind auch Wettkämpfe in Sportarten mit Körperkontakt wieder erlaubt. Ab Donnerstag, 1. Oktober 2020, sind Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen erlaubt. Diese bedürfen einer Bewilligung des Kantons. Alle wichtigen Infos sind auf diesem Merkblatt zusammengefasst.

Der SHTV prüft unter diesen Bedingungen die Verbandsanlässe mit Veranstaltungsdatum ab Ende Juni laufend und informiert so bald als möglich über Durchführung, Verschiebung oder Absage.

Folgende Anlässe finden Stand heute statt:

Folgende Anlässe sind noch in Prüfung:

Folgende Anlässe finden NICHT statt:


Trainingsbetrieb
Gemäss dem Entscheid des Bundesrats vom 27. Mai 2020 ist der Trainingsbetrieb ab dem 6. Juni, ohne Einschränkung der Gruppengrösse, wieder erlaubt. Voraussetzung für die weitere Lockerung der Schutzmassnahmen ist nach wie vor die Erstellung eines Schutzkonzeptes, welches die neusten Bestimmungen erfüllt. Die Schutzkonzepte der Vereine oder Trainingszentren müssen dabei nicht von einer Behörde freigegeben werden, sie müssen jedoch bei Bedarf der Gesundheitsbehörde vorgewiesen werden können. Neu gelten folgende, übergreifende Grundsätze für den Trainingsbetrieb:

  1. Symptomfrei ins Training/Wettkampf
  2. Distanz halten (10 m2 Trainingsfläche pro Person, wenn immer möglich 2 m Abstand)
  3. Einhaltung der Hygieneregeln des BAG
  4. Präsenzlisten (Rückverfolgung von engen Kontakten – Contact Tracing)
  5. Bezeichnung verantwortlicher Person

Die neuen Schutzkonzepte für den Breiten- und Spitzensport, ein Musterkonzept für Vereine sowie Plakate mit den neusten Vorschriften sind hier abzurufen.

Empfehlungen zur Desinfektion von Turngeräten hat der Trungerät-Hersteller Alder & Eisenhut hier publiziert.


Turnabende / Chränzli

Ab dem 22. Juni 2020 erfolgte die vierte Etappe der Massnahmenlockerung während der COVID19-Epidemie. Dabei wird das Versammlungsverbot im öffentlichen Raum unter konsequenter Umsetzung der Distanz- und Hygieneregeln und unter Rückverfolgbarkeit von engen Kontakten (Contact Tracing) gelockert. Veranstaltungen mit bis 1000 Personen sind erlaubt. Bei mehr als 300 Personen braucht es jedoch Unterteilungen in Sektoren von maximal 300 Personen.

Der Schweizerische Turnverband hat basierend auf diesen Vorgaben ein Schutzkonzept für Turnabende erarbeitet.


Links
Kanton Schaffhausen: Infos zum Coronavirus
Bundesamt für Gesundheit: Neues Coronavirus
Bundesamt für Sport

Schweizerischer Turnverband
Jugend und Sport (J+S)
Erwachsenensport Schweiz (esa)

 

Stand: 15.09.2020 / 09:0015 Uhr

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.