Noch immer ist alles etwas anders, als wir es uns gewohnt sind. Doch endlich konnten wir, nach über 1,5 Jahren einen Gerätewettkampf für die Jugend durchführen.

Da sich nur 3 Vereine für den Team-Cup angemeldet haben, wurde der Modus angepasst. Pünktlich um 18.15h starteten die K1 und K2 Turnerinnen und Turner der Vereine Geräteriege Thayngen, TV Buchthalen und vom Heimverein TV Hemmental. Es wurde in den Riegen separat geturnt, sodass keine Vermischungen stattfanden. Die Freude der Kinder war riesig und die Nervosität doch auch vorhanden. So durften doch einige ihr Können das erste Mal überhaupt oder in einer höheren Kategorie zeigen. Die 4 respektive 5 Geräte wurden geturnt und sie erhielten dafür gute bis sehr gute Noten. Schlussendlich wurde der Notenschnitt aller Übungen pro Verein pro Gerät ausgewertet und jeweils der beste Verein pro Gerät erhielt einen Preis. Anschliessend machten wir eine kurze Pause, sodass die Grösseren der Kategorie 3 bis 6 einturnen konnten. Auch hier wurden sehr gute Übungen gezeigt und die Motivation war allen anzusehen. Der Modus blieb genau gleich. Egal wie viele Turnerinnen und Turner eines Vereins im Einsatz waren, der Durchschnitt zählte am Schluss für die Auswertung. Von den Turnerinnen und Turner, deren Leiter, alle Wertungsrichter, sowie die Helfer vom TV Hemmental waren alle glücklich, sich wieder einmal in der Wettkampfhalle zu treffen und sich zu messen. Es war durch und durch ein gelungener Abend!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.